Kommunale und Präventive Jugendarbeit Kommunale und Präventive Jugendarbeit

Kampfesspiele® Schnuppertag

bis Uhr

Veranstaltungsort: Hermann-Staudinger-Gymnasium
Elsenfelder Str. 55
63906 Erlenbach am Main
Schnuppertag für Fachkräfte aus Jugendhilfe, Jugendarbeit und Schule

                    

Kampfesspiele®
Jungs wollen kämpfen, rangeln und raufen – sie wollen sich messen. In den Kampfesspielen® wird der Unterschied von Kampf und Gewalt, von Fairness und Gemeinheit, von Miteinander und Gegeneinander erlebbar.
Gleichzeitig kraftvollen dynamischen Körperkontakt und gegenseitige Achtung füreinander erleben: Das macht zufrieden.
Die deeskalierende Wirkung von Kampfesspielen® entwickelt sich aus dem Kontakt, den man zueinander aufnimmt, und aus der Wertschätzung für eine faire und gewaltfreie Konfrontation, der sich die Beteiligten stellen. Es ist ein wesentliches Ziel der Kampfesspiele®, einen positiven Umgang mit männlicher Kraft und Aggression zu finden.

Schnuppertag
Josef Riederle, der Erfinder der Kampfesspiele®, wird am Schnuppertag zum einen den theoretischen Hintergrund dieses geschlechtsspezifischen Ansatzes der Gewaltprävention erläutern. Zum anderen können die Teilnehmenden die Methode am eigenen Leib erleben und erfahren, wie sich das Kämpfen anfühlt. Der Schnuppertag vermittelt durch das Erleben der Arbeitsweise und der Methodik der Kampfesspiele® bereits viele Anregungen für die eigene berufliche Praxis.

Der Kurs ist zugleich Voraussetzung für die Ausbildung zum Anleiter Kampfesspiele®.

Anmeldung: bis 24.02.2017 an simon.schuster@lra-mil.de
Teilnehmerzahl: max. 20
Ort: Schulturnhalle des HSG Erlenbach

Bitte unbedingt Sportkleidung mitbringen!