Startseite - Jugendarbeit Landkreis Miltenberg

Jugendarbeit Landkreis Miltenberg

 

Herzlich Willkommen


Kommunale JugendarbeitFachdialog und Fachpraxis Jugend sind Veranstaltungsreihen zu aktuellen Fragen der Jugendarbeit und des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes. Sie finden in Kooperation von Kommunaler Jugendarbeit Stadt Aschaffenburg, Stadtjugendring Aschaffenburg, Kommunaler und präventiver Jugendarbeit des Landkreises Miltenberg, Kommunaler Jugendarbeit des Landkreises Aschaffenburg sowie
des Kreisjugendrings Aschaffenburg und des Kreisjugendrings Miltenberg statt. 

Der Fachdialog Jugend richtet sich mit seinen übergeordneten Themenfeldern vorwiegend an ein breites Fachpublikum, um die Vernetzung sowie den fachlichen Austausch zu fördern und Kooperationen zu schaffen und zu vertiefen. 

Fachpraxis Jugend
stellt dagegen eine vorwiegend praxisnahe und zielgruppenorientierte Veranstaltungsreihe dar, die Aktiven in der Jugendarbeit ein breites Spektrum an Fortbildungsmöglichkeiten bietet. Hier dominiert der Workshop- bzw. Mitmachcharakter.

>> zum Flyer


Betreuerinnen und Betreuer für Freizeitaktionen 2015/2016 gesucht!

Du bist mindestens 16 Jahre? Du hast Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen? Du arbeitest gerne im Team und stellst Dich gerne neuen Herausforderungen? Dann bist Du bei uns genau richtig!
Die Kommunale und präventive Jugendarbeit sucht junge Leute, die Lust haben, vorwiegend in den Ferien, Kinder im Alter von 6 - 12 Jahren bei verschiedenen Aktionen zu betreuen. Wir bieten eine intensive Vorbereitung und Schulung, eine Aufwandsentschädigung und bei Bedarf natürlich eine Praktikumsbescheinigung. Studenten und Praktikanten von Hochschulen, Fachakademien usw. können dieses Angebot natürlich auch nutzen. Das Mindestalter beträgt 16 Jahre. Neugierig geworden? Dann fülle den Bewerbungsbogen und Anlage zur Bewerbung aus und lasse diesen uns zukommen. Bei Fragen bitte eine E-Mail an simon.schuster@lra-mil.de.


Vatertagstour

Familientage auf dem Buntberg - kleine und große Abenteuer für Familien

Am Sonntag, den 28.06.2015 wartet von 12 Uhr bis 17 Uhr ein abwechslungsreiches und spannendes Angebot auf die ganze Familie. Neben zahlreichen Bastel- und Spielaktionen wird auch ein Hüttendorf, ein Kinderspielplatz, ein Beach- Volleyballfeld, ein Kletter- und Sinnesgarten sowie eine Möglichkeit zum Bogenschießen geboten. 

Angebote:

  • Bogenschießen 
  • Niedrigseilgarten 
  • Hochseilgarten 
  • Sinnesgarten 
  • Spiel- und Bastelangebote 
  • Volleyballfeld 
  • Tippi und Hüttendorf 
  • Kinderschminken
  • Eierlauf
  • Dosenwerfen
  • Kinderralley
  • Auftritt des Galli Theaters mit dem Stück "Der Froschkönig" (gegen 12.30/13 Uhr)
  • und das Clowntheater "Clown Seppelino" (nachmittags)

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, einfach vorbei kommen und Spaß haben.
Die Familientage finden in Kooperation mit der kommunalen Jugendarbeit der Stadt Aschaffenbug statt.

Ansprechpartner: Simon Schuster
Eintritt: 3 Euro pro Person
Veranstaltungsort: JUKUZ-Buntberg Gelände Aschaffenburg


"Erinnern statt vergessen" - Jugend gegen Rechts

Multiplikator/ innenfahrt nach Auschwitz und Krakau
Samstag, 31.10. - Freitag, 06.11.2015 (Bayerische Herbstferien)
In Kooperation der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises Miltenberg, der Stadt Aschaffenburg sowie der Jugendringe des Landkreises und der Stadt Aschaffenburg.

70 Jahre nach der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz ist es uns ein Anliegen, diesen Teil der Geschichte nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. 

Aktuelle Tages- bzw. gesellschaftspolitische Tendenzen wie z. B. Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Extremismus machen deutlich, dass insbesondere die Verantwortlichen in der Jugendarbeit aufgefordert sind, sich mit diesen Themen auseinander zu setzen. 

Neben dem Besuch des ehemaligen Konzentrationslagers Auschwitz ist ein Kultur- und Begegnungsprogramm vorgesehen. 

Die Bereitschaft zur Mitarbeit bei Vor- und Nachtreffen wird vorausgesetzt. Die Fahrt richtet sich an junge Menschen ab 18 Jahren, die Aufgaben in Vereinen, Verbänden oder der offenen Jugendarbeit übernehmen.

Programm (einige Punkte):
- Führung im Salzbergwerk Wieliczka
- Besuch des ehemaligen Konzentrationslager Auschwitz
- Stadtführung jüdisches Viertel und Ghetto
- Abschlussabend im Klezmerhois
Reiseleitung: Kreisrat Ansgar Stich

Kosten: 125 Euro inkl. Fahrt, Übernachtung und Verpflegung

>>zum Flyer


Unsere "Spielgeräte-Broschüre" ist Online erhältlich!

Sie informiert über die verfügbaren Materialien, die Sie für Zwecke der Jugendarbeit bei uns ausleihen können. Wenn Sie unser Angebot nutzen möchten, stehen Ihnen auch entsprechende Entleihbögen zur Verfügung. Diese können Sie bequem am Bildschirm ausfüllen und nach dem ausdrucken per Fax oder mit der Post an uns weiterleiten.

>> Zur Spielgeräte-Broschüre und zu den weiteren Materialien